Druckfedern stellen wir an modernen CNC-Maschinen mit 100-prozentiger Längenkontrolle, automatischer Längenanpassung und Aussonderung inadäquater Federn her.

vibam compression

Sie werden in Serien jeder Größenordnung hergestellt: von 1 Stück bis hin zur Großserienproduktion.

Vorwiegend stellen wir Federn nach Zeichnungen der Kunden her. Auf Wunsch beraten wir unsere Kunden bei der Entwicklung neuer Federn und helfen ihnen, die beste Lösung zu finden.

Auf Wunsch wird jeder Lieferung ein Messblatt der Federn mit den geforderten Daten (F1, F2, cp, cpk, …) beigelegt.

Auf Wunsch kann auch ein Lebensdauer- und Ermüdungstest der Federn durchgeführt werden.

Drahtdurchmesser: 0,15 bis 4,0 mm

Federform: zylindrisch, konisch, doppelkonisch oder Sonderformen

Werkstoffe: Federstahldraht (EN 10270-1), Ventilfederdraht (EN 10270-2), korrosionsbeständiger Federstahldraht (EN 10270-3), verzinkter Federstahldraht, elektrisch leitender Draht (CuSn) u. a.

Das Verzeichnis der Werkstoffe finden Sie hier.

Zusätzliche Bearbeitungen: Federendenschleifen, Thermische Bearbeitung, Kugelstrahlen, Entgraten usw.

Schutzbeschichtung: Phosphatierung, Brünierung, Verzinkung, Vernicklung, Passivierung, Pulverbeschichtung, kathodische Tauchlackierung (KTL), Auftrag spezieller Korrosionsschutz- oder Gleitbeschichtungen usw.

Compression springs

Druckfedern tabela spodaj DE

d [mm] Drahtdurchmesser s1 [mm] Federweg im vorgespannten Zustand
s2 [mm] Federweg im belasteten Zustand
De [mm] Äußerer Windungsdurchmesser sn [mm] Federweg, zugeordnet der Federlänge Ln
D [mm] Mittlerer Windungsdurchmesser sc [mm] Theoretischer Federweg, zugeordnet der Blocklänge Lc
Di [mm] Innerer Windungsdurchmesser sa [mm] Summe des lichten Mindestabstände zwischen den Windungen
L0 [mm] Länge der unbelasteten Feder n Anzahl der wirksamen Windungen
L1 [mm] Länge der vorgespannten Feder nt Gesamtzahl der Windungen
L2 [mm] Länge der belasteten Feder R (N/mm) Federrate
Ln [mm] Kleinste zulässige Länge der Feder, zugeordnet der Kraft Fn m [mm] Abstand zwischen den Windungen (Steigung)
Lc [mm] Blocklänge
e1 [mm] Abweichung der Mantellinie gegenüber der Achse
F1 (N) Federkraft bei Länge L1 (vorgespannte Feder) e2 [mm] Abweichung der Parallelität der Auflageflächen
F2 (N) Federkraft bei Länge L2 (belastete Feder)
Fc (N) Theoretische Kraft, zugeordnet der Blocklänge Lc Dd [mm] Durchmesser des Führungsdorns
Fn (N) Federkraft, zugeordnet der Federlänge Ln Dh [mm] Durchmesser der Führungshülse

Druckfedermuster